Veranstaltung, Vogtland
23.06.2016

Magwas startet neues Veranstaltungsformat

magwas news magwas trifft

Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas lädt zur ersten Ausgabe ihrer neuen Veranstaltungsreihe „Magwas trifft…“ ein. Als Gast begrüßt die CDU-Politikerin am 29. Juni Dr. Günter Krings, den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister des Innern.   Deutschland ist im Fußballfieber. Auch wenn die Sportfreude überwiegt, schwingt doch die Sorge vor  Anschlägen mit. Wie steht es wirklich um die Terrorgefahr? Welche außenpolitische Komponente muss Innenpolitik heutzutage haben? Wie stark ist der Staat? Diese und andere Fragen möchte die Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas bei der Premiere ihrer neuen Veranstaltungsreihe „Magwas trifft…“ am 29. Juni in dem Auerbacher „Gasthof zur Eiche“ ab 16:00 Uhr erörtern.

Als ausgewiesenen Experten für Innenpolitik konnte sie den Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Günter Krings gewinnen.  „Die Bilder der jüngsten Attentate von Brüssel und Paris sind noch allgegenwärtig. Sie führen uns vor Augen, wie real die Bedrohung durch den internationalen Terrorismus ist. Die Sicherung des inneren und äußeren Friedens ist die Aufgabe des Staates. Sicherheit bedeutet für uns Freiheit“, betont die Bundestagsabgeordnete die Wichtigkeit des Themas. Mit ihrer neuen Veranstaltungsreihe „Magwas trifft…“ möchte die 36-Jährige eine Brücke zwischen Parlament und Regierung sowie dem Vogtland bauen.

Dabei wird die CDU-Politikerin regelmäßig mit ausgewiesenen Experten ins Gespräch kommen und aktuelle Themen, die auch mal über den „Tellerrand“ hinausgehen, erörtern. Zur Premiere wurden über 500 Einladungen an Vertreter von Vereinen, Unternehmen und Institutionen verschickt. Aber auch interessierte Bürger sind gerne gesehen. Bei jeder Ausgabe von „Magwas trifft…“ ruft die Bundestagsabgeordnete zum Spenden für ein gemeinnütziges vogtländisches Projekt auf. Am 29. Juni sammelt sie für das Kinderspielhaus KISPI in Grünbach, welches derzeit eine neue Puppen-und Babyecke plant.