Parlamentarisches Patenschafts-Programm
04.05.2017

Zum Austausch in die USA - Jetzt bewerben!
Junge Berufstätige, Auszubildende sowie Schülerinnen und Schüler haben ab jetzt wieder die Chance über ein Stipendium des Bundestages für ein Jahr nach Amerika zu gehen. Yvonne Magwas freut sich auf viele Bewerbungen.

PPP Amerika NEWS
© Canva

Seit dem 1. Mai ist es wieder möglich, sich für das Parlamentarische Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages (PPP) zu bewerben. „Ich rufe alle junge Vogtländerinnen und Vogtländer auf, diese Chance zu nutzen. Erfahrungen und Kompetenzen die man während eines Auslandsjahres sammelt, begleiten einen das ganze Leben“, sagt Yvonne Magwas.

 

Für die Dauer ihres Aufenthalts wohnen die Stipendiaten bei Gastfamilien. Wer noch zur Schule geht, wird am Unterricht in einer Highschool teilnehmen. Junge Berufstätige besuchen ein Community College und absolvieren ein Praktikum in einem US-Unternehmen. „Während ihrer Zeit in Amerika sind sie kleine Botschafter ihrer Heimat. Sie tauschen sich über Werte und Kultur aus, knüpfen Freundschaften. Das trägt dazu bei, das gegenseitige Verständnis und die Beziehungen zwischen Deutschland und Amerika zu stärken“, so die Bundestagsabgeordnete.
In den letzten Jahren nutzten bereits mehrere junge Vogtländer die Chance. Yvonne Magwas stand als Patin bei ihrem großen Abenteuer bei. In ein paar Wochen ist es für Schützling Lea Hennig so weit. Die 16-jährige Auerbacherin wird ab Sommer 2017 den „American way of life“ kennenlernen. Für das neue Programmjahr 2018/2019 können noch bis zum 15. September 2017 Bewerbungen eingereicht werden. Informationen zu den genauen Formalitäten gibt‘s unter www.bundestag.de/ppp. Dort können sich Interessierte auch direkt bewerben.


Hintergrund:
Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Seit 1983 haben jedes Jahr Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätige die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Zeitgleich sind junge US-Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast in Deutschland.