Kultur und Medien
11.10.2018

„Zukunftsprogramm Kino“ schneller an den Start
Bund will Kinos im ländlichen Raum fördern

Erhalt Kino
CDU/CSU-Bundestagsfraktion/Julia Nowak

Die große Koalition möchte mit dem neuen „Zukunftsprogramm Kino“ Filmtheater im ländlichen Raum unterstützen. Der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist nicht nur ein schneller Start des Programmes wichtig, sondern auch, dass das Geld an der richtigen Stelle ankommt und tatsächlich hilft, Kinos zu erhalten. Die Kulturpolitikerinnen der Fraktion haben Kinobetreiber und Vertreter von Filmfördereinrichtungen ins Delphi-Lux-Kino in Berlin eingeladen, um aus der Praxis zu erfahren, wie die Förderung am besten wirken kann. Yvonne Magwas, Filmberichterstatterin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, übernahm die Moderation an dem Abend. Ihrer Meinung nach nutzen die Kinos die bereits existierenden Fördertöpfe für Investitionen wie Gebäudesanierungen noch nicht genug. Da fehle es leider manchmal auch bei den Bürgermeistern an Überzeugung und Kreativität. 

Mehr zum Zukunftsprogramm und eine ausführliche Berichterstattung über das Expertengespräch finden Sie auf der Seite der CDU/CSU-Bundestagsfraktion