Meine Heimat
Das Vogtland – meine grüne Heimat

magwas header bild 17

Heimat – ein Wort, das sofort bestimmte Gefühle in uns auslöst. Es sind Gedanken an zu Hause, an Wohlfühlen, an Geborgenheit.

Meine Heimat ist das schöne Vogtland. Gelegen in Südwest-Sachsen, im Vierländereck, im Herzen Europas. Mit 17 Städten und 22 Gemeinden, in denen rund 236.000 Menschen auf gut 1.300 Quadratkilometern leben, sind wir ein Landkreis, der vom Ländlichen geprägt ist. Viel Platz für alle.

Plauen, Auerbach, Reichenbach
Die größten Städte

Plauen, Auerbach und Reichenbach sind die Vogtlandmetropolen. Umgeben von Natur und kleineren Gemeinden bilden sie die wirtschaftlichen Zentren der Region.

Die vogtländische Wirtschaft ist geprägt von kleinen und mittelständischen Unternehmen, die vielen Vogtländerinnen und Vogtländern einen Arbeitsplatz in der Region bieten. Egal ob im Dienstleistungsbereich, im Handwerk oder im produzierenden Gewerbe.

Zusammen mit fleißigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern arbeiten unsere Unternehmen mit innovativen Ideen kontinuierlich an der wirtschaftlichen Stärke der Region. So wollen wir auch künftig ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleiben und diesen Stellenwert weiter ausbauen –  für die Menschen der Region und die Unternehmen.

Genuss, Entspannung, Idylle und Kulturerbe
Tradition

Wir Vogtländer können auch genießen. Die regionale Küche hat nicht nur Freunde im Vogtland, unsere Esskultur ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Tradition und Brauchtum werden heute noch von vielen Familien gelebt. Die gastfreundlichen Vogtländer sind eben stolz auf ihre Heimat.

Jedes Jahr kommen viele tausend Touristen und Besucher, um hier Entspannung und Ruhe in grüner Idylle oder Aktivurlaub zu erleben. Neben den Sächsischen Staatsbädern in Bad Brambach und Bad Elster bieten auch unsere staatlich anerkannten Höhenluftkurorte und Kurorte die Möglichkeit dem stressigen Alltag zu entfliehen. Wer gerne auf zahlreichen Wanderwegen, Loipen, Radwegen und Skipisten inmitten anmutigen Landschaften sportlich unterwegs sein möchte, ist im Vogtland genau richtig.

Historisch bedingt hat  die Kultur in unserer Heimat einen hohen Stellenwert. Durch die Produktion von hervorragenden Instrumenten im Musikwinkel tönt es auf der ganzen Welt vogtländisch. Der vogtländische Musikinstrumentenbau in Markneukirchen und Umgebung zählt seit 2014 zum Immateriellen Kulturerbe der UNESCO. 
Zahlreiche Kulturinitiativen und Vereine prägen die kulturelle Landschaft ebenso wie das Vogtlandtheater in Plauen, die Vogtlandphilharmonie oder das König-Albert-Theater in Bad Elster.

Gerne lade ich Sie ein unser Vogtland zu besuchen und sich selbst begeistern zu lassen. Für uns ist es Lebensmittelpunkt, Ort für Familie, Arbeitsplatz, Naherholungsgebiet und kulturelles Zentrum. Das Vogtland ist unser Zuhause!